MenuKreisgruppe RegensburgBUND Naturschutz in Bayern e. V.

4. SAATGUTTAG IN REGENSBURG - EVANGELISCHES BILDUNGSWERG 15.02.

Einladung zum 4. Saatguttag am 15.02., wieder im Evangelischen Bildungswerk, Am Ölberg 2 Regensburg von 11 Uhr bis 17 Uhr. "Die Kraft alter Saatgutsorten erhalten, Vielfalt vermehren und weitergeben" Mit Vorträgen und Ausstellungen ist mit Sicherheit etwas für Sie dabei!

15.02.2020

Flyer zum Download und zur weiteren Verbreitung

  • Welche Vielfalt bietet uns die Natur?
  • Wie können wir attraktive Pflanzen in unsere Gärten und auf unsere Balkone holen?
  • Was ist Saatgut und welche Bedeutung hat es?
  • Was ist das besondere an alten Sorten?
  • Welche ökologischen und politischen Auswirkungen hat die Wahl des Saatgutes?
  • Wo kaufen wir welches Saatgut und wer hat es hergestellt?

Mit interessanten Vorträgen und Ständen wollen wir diese oder ähnliche Fragen mit Ihnen beantworten und diskutieren. So können wir Bewusstsein für den Themen- komplex Saatgut schaffen.

Auch in diesem Jahr gibt es einen Tauschtisch für Saatgut: Abgeben eigener und mitnehmen anderer Sorten ist das Motto!

Für die kleinen Saatgutschützer gibt es ein buntes Kinderprogramm rund um das Thema Erde und Saatgut.

Lassen Sie sich auch kulinarisch mit Kohlvarianten aus alten Sorten verwöhnen. Danke für die Ermutigungen und Aufforder- ungen beim letzten Saatguttag, mit der Bitte um eine Neuauflage. Wir hoffen sie ist gelungen und wir sehen uns wieder.

Vorträge

  • 11 Uhr Begrüßung:
    Initiative Saatguttag Regensburg Einstimmung mit Katrin Schumann

  • 12 Uhr Leckeres aus der Saatgutküche - Kohl- inspirationen:
    Die Vielfalt ist groß. Zeit für einen Ideen- und Erfahrungsaus- tausch mit den Besuchern. Melanie Ebner, Ebners Catering Wenzen- bach, 4 JahreszeitenGarten, Neukirchen

  • 13 Uhr Mäharbeit des Stadtgartenamtes und die Artenvielfalt
    Das Wiesenschnittmanagement des Gartenamtes mit seinen Auswirkungen auf die Artenvielfalt wird vorgestellt. Ansatzpunkte für den eigenen Garten - oder auch für Pflege der Gemeinschafts- gärten werden angesprochen. Hans Dietrich Krätschell, Stadtgartenamt Stadt Regensburg

  • 14 Uhr Heute Ernten, Morgen Säen
    Warum nachbaufähiges Saatgut für die biologische Vielfalt so wichtig ist. Eine Vielzahl von Gründen, die dafür sprechen, Saatgutvielfalt dringend zu erhalten. Irina Cachay, Dip. Ing., Agrar Koordination e.V, Frankfurt/Main

  • 15 Uhr Stop Gene Drives!
    Gene Drive Freisetzungen können die Welt verändern. Sie bergen bisher nicht gekannte Gefahren und Risiken und stellen uns vor vollkommen neue ethische Herausforderungen. Was sind Gene Drives überhaupt? Wer will sie wo und wofür freisetzen? Und vor allem: Was können wir als Gesell- schaft dagegen tun? Diskutieren Sie mit! Referentin: Selina Tenzer - Zukunfts stiftung Landwirtschaft / Save our Seeds

  • 16 Uhr Blühflächen selbst anlegen!
    Wie geht das? Immer mehr Menschen wollen in ihrem Garten oder auf ihrem Balkon eine kleine Blühfläche anlegen. Häufig soll dazu eine bestehende Fläche umge- wandelt werden. Damit sich der ersehnte Erfolg auch einstellt, gilt es einige praktische Tipps zu beachten. Petra Hilbrandt, Inhaberin Apis Vivendi

Buntes Kinderprogramm Rund ums Säen und Saatgut