"Übergabedemo" Schlämmteich-sollen als Schutzgebiet ausgewiesen werden

Der Antrag mit den Unterschriften soll am 05.04.2017 - 16:00 bis 16:30 Uhr in Regensburg vor dem Alten Rathaus öffentlich der Stadt Regensburg übergeben werden ("Übergabedemo" ist angezeigt, BM Huber hat zugesagt).

03.04.2017

 

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Bund Naturschutz Regensburg, 

in kurzer Zeit haben wir vom BN und auch vom LBV für unser Anliegen einen Antrag zur Ausweisung eines geschützten Landschaftsbestandteiles erstellt (siehe Anlage 1) und über 1100 Unterstützer-Unterschriften hierfür gesammelt. 

Sehr herzlichen Dank für die vielen Unterschriften welche das öffentliche Interesse an einer Ausweisung zum Ausdruck bringen!

Der Antrag mit den Unterschriften soll am 05.04.2017 - 16:00 bis 16:30 Uhr in Regensburg vor dem Alten Rathaus öffentlich der Stadt Regensburg übergeben werden ("Übergabedemo" ist angezeigt, BM Huber hat zugesagt).

Bitte kommen Sie mit Transparenten und Flöten oder sonstigen Instrumenten, die sich als Vogelstimmen eignen. Wir wollen bei der Übergabe durch Vogelzwitschern" etwas lebendige Natur zum Rathaus bringen.

Darüber hinaus hat die BN - Kreisvorstandschaft Regensburg am 29.03.2017 einstimmig den Beschluss gefasst, gegen eine weitere Bebauung der Klärteiche bei Irl (insb. Einzelbauvorhaben oder über BBP) klagen zu wollen, sofern nicht ersichtlich ist, dass in einer Gesamtkonzeption im Bereich um Irl die Umwelt- und Artenschutzbelange gut und nachaltig berücksichtigt werden. Dieser Beschluss wird zeitnah dem BN-Landesverband zur weiteren Behandlung vorgelegt.

Wir hoffen weiterhin auf gute Lösungen bei dem unter Leitung der Stadt Regensburg stattfindenden "Runden Tisch". Dieser hat bisher im Mitte 2016 nur einmal stattgefunden, da zunächst grundlegende Lärm- und sonstige Gutachten zu erstellen waren.

Ende Februar 2016 war unser Termin bei OB Wolbergs mit seiner Zusage "Runder Tisch / Ergebnisoffen" und im Gegenzug mit unserer Zusage "keine Klage gegen die zweite Halle". Im Mai 2016 wurde zwischen der Stadt mit Herrn Schmack bzw. der Firma „Lago A3“ offensichtlich ein Vertrag geschlossen, von dem wir dann erst im März 2017 erfahren haben und dessen Inhalt wir nicht kennen. Das ist leider nicht ideal. Der Beitrag in der MZ zeigt, dass der Erhalt dieses wertvollen Areals nur gemeinsam mit viel Engagement, Unterstützung, Ausdauer und zur Not unter Anrufung der Gerichte gelingen kann.

Viele Grüße Raimund Schoberer

 

Vorsitzender Kreisgruppe Regensburg 

 

 

Bund Naturschutz in Bayern e. V. 
Dr.-Johann-Maier-Straße 4,
93049 Regensburg Tel. 0941/230-90,
Tel. priv. 0941/8500454
PS:
Wer noch eineUnterschriftenliste (siehe Anlage 2) hat oder
noch neu unterschreiben will:
Bis Dienstag 04.04. können diese noch im BN-Büro abgegeben werden
oder zusenden als Scan per Mail.

 

 Antrag BN-LBV zum Download