MenuKreisgruppe RegensburgBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Die "Donauinsel Mariaort" eine einmalige Chance für Natur, Umweltbildung & Naherholung

Renaturierte BN - Fläche auf der Insel
Die Donauinsel bei Mariaort
Kuckuck-Lichtnelke
Ministerin Svenja Schulze und Natascha Konen zu Besuch auf der Insel
Bach-Nelkenwurz

Idee

Im Bereich der Donauinsel bei Mariaort soll wieder eine Zone für Natur aber auch für Umweltbildung und sanfte Naherholung entstehen.

Über 30 Jahre nach dem Donauausbau startet die Bund Naturschutz Kreisgruppe Regensburg das Projekt „Donauinsel Mariaort“.

Konzept

Das von der Kreisgruppe Regensburgerstellte Inselkonzept zeigt, was im Bereich der Insel in Bezug auf Natur und Naherholung denkbar ist. Das Konzept wurde mit den amtlichen Stellen, der Gemeinde Pettendorf und einschlägigen Umweltverbänden abgestimmt.

Es ist auf große Zustimmung gestoßen. Ideen wurden eingearbeitet. Die Grundstückeigentümer frühzeitig informiert.

Die Insel soll frei zugänglich bleiben. Sie soll im Wesentlichen in zwei Funktionsbereiche eingeteilt werden:

    • Naherholungszone
      Mit extensiver landwirtschaftlicher Wiesennutzung. Im Übergang zum Naturbereich sollen ein Naturbeobachtungspunkt und ein Naturlehrpfad bzw. Flusslehrpfad angelegt werden. Die Schiffsanlegestelle soll erhalten bleiben.

    • Naturzone
      Mit einer naturnahe Modellierung der Uferbereiche und Oberbodenabtrag. Der Bereich soll ein artenreicher Lebensraum werden (nördl. Bereich Auwald, südl. Bereich extensive Feuchtwiese) und danach soweit möglich sich selbst überlassen bleiben.

    Mehr Details zum Projekt "Donauinsel Mariaort":

    Komprimiert: Faltblatt (Stand 31.03.2019)

    Detailiert: Download Inselkonzept (Stand 31.03.2019)

Pressemitteilungen zum Projekt

Auf der Donauinsel muss Erde weg (MZ vom 24. August 2012- Download)

Bundesumweltministerin Svenja Schulze zu besucht die Mariaorter Insel (BN Aktuell/ Nr. 14 September 2018 - Download)

 

Auch Sie können mithelfen!

Erwerben und pflegen Sie durch eine Spende „Ihr Stück" der Mariaorter Insel! 

Die Umsetzung des Projektes setzt als wichtigsten Punkt den Kauf von etwa 4 Hektar voraus.
Dank vieler privater Spenden konnten bereits mehrere Grundstücke erworben werden. Weitere Spendengelder sind notwendig.

 

Kontakt:                          

Bund Naturschutz KG Regensburg
Telefon: 0941-23090                                            
Vorsitzender: Raimund Schoberer
Geschäftsführerin: Tina Dorner

Bankverbindung:

Bitte nur für Donauinsel Mariaort verwenden!

Sparkasse Regensburg, Kontoinhaber Bund Naturschutz

IBAN: DE92 7505 0000 0026 3537 30 BIC: BYLADEM1RBG

Stichwort: Donauinsel Mariaort

Spendenquittung:            
Geben Sie bitte Namen und Adresse in der zweiten Zeile ein.