MenuKreisgruppe RegensburgBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Das Naturmobil der Kreisgruppe Regensburg

Das Naturmobil macht Winterschlaf!

Liebe Naturmobil-Interessierte,

wir machen es wie die Igel! Unser Naturmobil geht in den Winterschlaf.

Die Experimente zu Energie- und Klimawandel sind weiterhin für Schulen buchbar!
Unsere Referenten kommen mit den Experimentierkisten direkt zu euch ins Klassenzimmer.

Buchungswünsche für die Saison 2021 sind ab sofort möglich:
naturmobil.regensburg@bund-naturschutz.de
oder telefonisch unter: 0941-23090.

Wir wünschen eine schöne Herbst- und Winterzeit!

Euer Naturmobil-Team


Mit dem Naturmobil unterwegs – Ferienprogramm für Familien im Juli und August 2020

Erstmalig wurde dieses Jahr ein Ferienprogramm für Familien mit dem Naturmobil von der Kreisgruppe Regenburg angeboten.

Interessierte Familien waren eingeladen zusammen mit einem Betreuer des Naturmobilteams den Aubachpark in Burgweinting in den ersten 3 Wochen der Sommerferien zu erkunden.

Zusammen mit insgesamt 15 interessierten Familien konnten wir an 6 Vormittagen die Natur in Wiese, Hecke und Wasser in der Umgebung des Naturmobils erforschen.

Spiele rund um die Tiere und Pflanzen der unterschiedlichen Lebensräume, kleine Basteleien und faszinierende Eindrücke der gesammelten Pflanzen und Tiere unter dem Binokular rundeten einen für alle Teilnehmer sehr abwechslungsreichen und gelungenen Vormittag ab.

Auch für die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen war gesorgt.

Da die Forschervormittage bei allen Beteiligten so großen Anklang gefunden haben, überlegen wir unser Ferienprogramm auch nächstes Jahr wieder anzubieten.

Angela Nunn, Esther Kolbe und Marion Zlamal


Jahresthema 2020/21

„Unser Boden – Die dünne Haut der Erde“

Auf die Frage „Was ist Boden?“, werden Menschen je nach Herkunft, Alter, Beruf und Wohnort unterschiedliche Antworten geben. LandbewohnerInnen werden etwas anderes nennen als StadtbewohnerInnen.

Wenn wir ein wenig darüber nachdenken wird bald klar, dass unser Boden die wichtigste Lebensgrundlage der Menschheit ist:

„Der Boden ist eines der kostbarsten Güter der Menschheit. Er ermöglicht es Pflanzen,Tieren und Menschen, auf der Erdoberfläche zu leben.“ (Europäische Bodencharta).

Der Schutz des Ökosystems Boden und dessen nachhaltige Bewirtschaftung gehört zu den wesentlichen Zielen der Agenda 21.

Daraus ergeben sich weitere Fragen:

Woraus besteht Boden eigentlich? Wie entsteht er? War er schon immer da? Verändert er sich ständig? Welche Funktionen und Eigenschaften hat der Boden für uns?

Wenn ihr an diesen Fragen interessiert seid, meldet euch bei uns!

Es erwarten euch viele Experimente und neue Einsichten rund um unseren "Boden".

Euer Naturmobil-Team


Ran an die Mikroskope!

Warum brennt die Nessel?
Erforschen spannender Fragen aus der Natur mit Hilfe der Mikroskope im Naturmobil!

Ihr habt euch sicher schon gefragt, wie die Brennnessel es schafft sich so gut zu verteidigen?

Warum die Kletten so fest an unseren Kleidern haften bleiben oder wie viele Augen eine Spinne hat?

Mit uns könnte ihr diese und andere Fragen mit Hilfe der Mikroskope im Naturmobil erforschen.

Dieses Angebot richtet sich an die 4. - 12. Jahrgangsstufe. Dauer ca. 1,5 h.


Für Klimaforscher: Experimente zu Energie und Klimawandel

Wollt Ihr wissen wie Wind entsteht oder in einem Experiment den Golfstrom entstehen und wieder abbrechen lassen? In unseren Versuchen zu Energie und Klimawandel könnt Ihr all das in eurem Klassenzimmer entdecken und selber ausprobieren. weiterlesen

Die Folgen des Klimawandels


Wir sind Preisträger des Bürgerenergiepreises der Oberpfalz 2015!