Zur Startseite

Ortsgruppen

  • Home  › 
  • Aktuelles

Stellungnahme - Vorbereitende Untersuchungen am Gries

Vorbereitende Untersuchungen am Gries

Beteiligung und Mitwirkung öffentlicher Aufgabenträger gemäß §139 Baugesetzbuch

(BauGB)

01.06.2021

Anlage: Lageplan mit Zuordnung Fotos und Fotos

Internet:
https://www.regensburg.de/aktuelles/pressemitteilungen/159998/470799/vorbereitende- untersuchungen-am-gries-haben-begonnen-was-kann-sich-dort-tun.html  

Sehr geehrte Damen und Herren!

Für die förmliche Beteiligung am o.g. Verfahren bedankt sich die Kreisgruppe Regensburg des
Bundes Naturschutz.  

In Anlage 1 finden Sie die aus unserer Sicht wichtigen Punkte.  
Für den gesamten Planungsbereich sind dies:  
• Keine Nachverdichtung auch wenn Hochwasserschutz vorhanden sein sollte! Erhalt und
insb. Förderung von Lebensstätten für Fledermäuse, Schwalben, Mauersegler, …
• 100% Grünerhalt im Planungsbereich.
• Grieser Spitz: Erhalt als Erholungs- und Ruheraum.
• Erhalt und Förderung amtlich kartierter Biotope und von Bäumen.
• Nördlicher Donauarm: Naturnähere Ufergestaltung.
• Wegenetz entlang Donau und am Grießer Spitz: Keine zusätzlichen Asphaltierungen.
Für den Bereich der Gräßschleife sind dies:  
• Einrichtung einer Emil-Buslinie vom Dultplatz über Stadtamhof zum Parkplatz Bäckerstraße
i.V. mit Verlegung der Parkplätze im Bereich Gräßlschleife zu einem gemeinsamen Bus
und PKW Stellplatz „Frankenstraße“ und/oder „Dultplatz.
• Rückbau Stellplätze Gräßlschleife i.d. Schleife als auch entlang der Gräßlstraße und Auf-
wertung des Grünbereiches.
• Sperrung der Verlängerung Protzenweiherbrücke ab Gräßschleife für für MIV verbunden
mit Teilrückbau / Umbau in einen verkehrsberuhigten Straßenraum mit mehr Platz für Fuß-
gänger, Radfahrer, Emil-Bus und insbesondere auch Anpflanzung von Bäumen um zu-
sammen mit Gräßschleife ein Grünachse zu erhalten.  
Mit freundlichen Grüßen

Gez.
Raimund Schoberer

zum pdf