MenuKreisgruppe RegensburgBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Plastik und Konsum – Informationsstände des JBN Regensburg

Die Jugendorganisation des BUND Naturschutz Regensburg informiert über Plasik und wie man diesen vermeiden kann.

08.06.2019

Jeder Deutsche produziert durchschnittlich jedes Jahr 37 kg Plastikmüll – damit liegt Deutschland europaweit an der Spitze. Der größte Einsatzbereich von Kunststoffen sind Verpackungen, die nach Gebrauch größtenteils energetisch verwertet werden, wobei viel CO2 entsteht. Über Flüsse und Fischerei gelangen Kunststoffe oft in die Ozeane, wo Tiere sie mit Nahrung verwechseln oder sich in Tüten und Netzen verfangen. Um möglichst viele Regensburger über das Thema Plastikkonsum und die damit verbundenen Folgen aufzuklären, veranstalten wir als Jugendgruppe des BN Regensburg drei Informationsstände.

→   22.06.: 10.00 – 16.00 Uhr am Neupfarrplatz

→   25.06.: 10.00 – 15.00 Uhr im Foyer der Mensa der OTH.

→   27.06.: 10.00 – 15.00 Uhr im Vorraum der Mensa der Universität

Für unser Projekt haben wir auch mit einigen nachhaltigen Firmen kooperiert, die uns eine Auswahl ihrer plastikfreien Produkte zugeschickt haben, die wir an unserem Stand zum Anschauen und Ausprobieren auslegen. In diesem Zusammenhang stellen wir viele Alternativen vor, die man statt plastikhaltigen Produkten im Alltag verwenden und so sein Leben nachhaltiger gestalten kann.

Wir freuen uns auf euch, euer Interesse und angeregte Diskussionen zum Thema Zero Waste und Nachhaltigkeit!

Infoblatt zum Download

Mehr Infos auch auf der Facebookseite der JBN Regensburg: https://www.facebook.com/jbn.regensburg/