MenuKreisgruppe RegensburgBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Trauermarsch zum Tod der Erneuerbare Energie

Nach langen, sinnfreien Bundestagsdebatten, stundenlangem Geschwafel und viel effektiver Lobbyarbeit der Kohleindustrie, nehmen wir in stiller Trauer Abschied von unserer unschätzbaren Erneuerbaren Energie.

Der Trauermarsch beginnt am Freitag, den 13.12.2019 um 16.15 ab Domplatz.

Treffpunkt ist 16 Uhr vor dem Dom St. Peter in Regensburg

Wir bitten die Politik von leeren Versprechungen in Zukunkt Abstand zu nehmen!

11.12.2019

Wir bitten dem Anlass entsprechend schwarz oder zumindest dunkel gekleidet mitzugehen, wer einen schwarzen Zylinder oder schwarzen Regenschrim hat, nimmt ihn bitte mit!

Über 200 ökologisch produzierte Teelichte (recyceltes Alu, kein Palmöl...) können wir zur Verfügung stellen, außerdem etwa 50 Gläser, in denen sie windgeschützt getragen werden können. Bitte vorsichtshalber selber ein leeres Marmeladenglas oder Ähnliches mitbringen!

Der Trauermarsch wird organisiert von Greenpeace, Bund Naturschutz, BüfA, Samos, Attac, Transition, Enkeltauglich sowie Fridays und Parents for future.

Bitte macht Werbung - druckt und verteilt die Flyer:

Flyer - einseitig zum Falten (ergibt 1 X _DINA5)

Flyer beidseitig zum Schneiden (ergibt 2 X DINA5)

Todesanzeige Bild