Neuauflage eines Erfolgsprojektes

Zwischen 2003 und 2009 wurde das Naturmobil durch eine Projektförderung des Umweltministeriums aufgebaut.

Bis zu dem Unfall im Juli 2009 war das Naturmobil sechs Jahre lang eine rollende Erfolgsgeschichte in Sachen Naturerfahrung und Umweltbildung.

In dieser Zeit haben insgesamt über 18 000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene an den Naturmobil - Veranstaltungen teilgenommen. Zahllose Schulen in Stadt und Landkreis Regensburg haben die mobile Umweltstation jedes Jahr aufs Neue gebucht. Bei Ferienveranstaltungen, Lehrerfortbildungen, Erwachsenenseminaren war das Naturmobil willkommener Höhepunkt.

Kooperation mit dem Albertus-Magnus-Gymnasium

Im Laufe des Jahres 2011 wurde im Rahmen des P-Seminars ein gebrauchter Wohnwagen angeschafft und unter Begleitung von Lehrer Josef Blödt wieder zu einem „rollenden Klassenzimmer“ um- und ausgebaut.

Im Juli wurde das Engagement der AMG-Schülern mit dem ersten Platz des Enerix Umweltpreises 2011 gewürdigt.

In unzähligen Arbeitsstunden entstand eine „moderne Umweltstation“ mit labortechnischer Ausstattung, 26 Arbeitsplätzen und einer ansprechenden Außengestaltung.

                                                                                                              zurück